Reitschulen in Deutschland

Reitschulen in Deutschland Archiv Sport

Neuester Testbericht: ... habe mein Pferd vor einem halben Jahr dort eingestellt. Es war gutes Wetter die Pferde standen oft draußen, es gab mehrmals am Tag Mahlzeiten und sie waren sehr ausgeglichen- es ging ihnen sehr gut dort. Als das Wetter schlechter wurde, standen die Pferden zunehmend nur noch selten draußen. Auf Anfragen musste man sich Ausreden anhören wie: es war zu windig und sogar dass Koppelnutzung nicht im Vertrag vereinbart ist. Mein Pferd stand bevor es zu mir kam Tag und Nacht auf der Weide, bei Wind und Wetter. Nun erklären Sie Ihrem Pferd mal, dass es bei Wind nicht mehr raus darf. Entweder standen sie nun in ihrer Box oder auf dem Paddock, allerd... mehr

Testberichte zu Reitschulen in Deutschland

Christa
Kurzbewertung zu Reitschulen in Deutschland
von Christa - geschrieben am 14.06.14
Bewertung:

Wer seinem Pferd was gutes tun möchte , stellt sein es dort unter. Grosszügige Paddock -Boxen, riesen Koppeln u super Futter. Die Pferde kommen jeden Tag raus u haben alles was sie brauchen. Es herrscht dort ein tolles familiäres Verhältnis u man fühlt sich einfach nur wohl dort. Die Kritik der vorherigen Bewertung kann ich nicht zu stimmen. Selbst im Winter sind die Pferde draußen, wenn man das wünscht u das Wasser wird regelmäßig kontrolliert .ist ein Tag die Koppel mal nicht nutzbar , stehen immer noch die Paddock s zur Verfügung . Also ich bin voll u ganz begeistert . Das ist artgerechte Haltung für mich.

Hasismausi
Ponyhof zur Alm (883 Wörter)
von Hasismausi - geschrieben am 31.01.12
Bewertung:

Ich möchte meine Erfahrungen als Pferdebesitzer über den ''Ponyhof zur Alm'' in Delitzsch/OT Schenkenberg mitteilen. Ich kenne den Besitzer bereits seit vielen Jahren, habe mehr als genug Einsteller kommen und gehen sehen. Mit diesem Auftritt wird der Stall beworben: Netter kleiner Stall mit 5 eigenen Pferden und 4 Pensionspferde. Vom Shetty bis zum Großpferd haben wir in jeder Größe Gesellschaft im Stall. Nette teilweise familiäre Stimmung. Super Lage, direkt an Delitzsch und auch von Leipzig-Nord und Bitterfeld gut zu erreichen. Schöne große Koppelfläche und tolles Gelände zum ausreiten und spazieren gehen. Pferd muss E-Zaunsicher ein. Hier ...

claraschaefer
Reitschulen in Deutschland: Reiterhof in Wolkersfelden (202 Wörter)
von - geschrieben am 26.06.11 (Sehr hilfreich, 73 Lesungen)
Bewertung:

Leider haben auch wir schlechte Erfahrungen mit dem Reiterhof in Wolkersfelden gemacht. Auf der eigentlich informativen Homepage wird viel versprochen und in der Praxis dann wenig gehalten. Die Betten sind in einem ziemlich maroden Zustand, die Sprungfedern der Matratzen drücken die ganze Nacht. Das Essen lässt zu wünschen übrig, die Freundlichkeit der Betreiber ebenfalls. Meine Tochter berichtete, dass Gast-Kinder mehrfach beschimpft wurden und ein Kind, das Ängste beim von ihm erwarteten nahen Vorbeigehen hinter dem Pferd äußerte, wurde zuerst angemotzt und dann vor den anderen lächerlich gemacht. Dass die Betreiber rauchend auf der Couch vor dem Stallgebäude ...

KrefelderJunge
Reitstall Krefelder Weg/ Haus Bockdorf, Kempen (Reiterhof Gu ... (1410 Wörter)
von - geschrieben am 13.04.10, geändert am  14.04.10 (Sehr hilfreich, 1360 Lesungen)
Bewertung:

Da ich nun schon mehrere Reitställe gesehen habe in ganz Deutschland und im Ausland, möchte ich hiermit ein paar schlechte Beispiele zeigen. Ich besuche oft und gerne Reitställe, schaue mir den Unterricht an und lese Reitstall Bewertungen der Cavallo Zeitschrift. Für eine einfache Gliederung, orientiere ich mich an den Reitschultest der Cavallo Pferdezeitschrift. Diese ist in 5 Kategorien gegliedert. In Kempen /Haus Bockdorf-Krefelder Weg gibt es einen Schulstall mit ca. 20 Pferden davon zum grossteil Schulponys und 2 Esel, einen Privatstall mit 11 Boxen und ein paar klapprige alte Aussenholzboxen mit weiteren 12-14 ...

Julia
Reitschulen in Deutschland: Landhaus Plate, Reiten bei Ulrike Schulz Pferdeglueck-Altmar ... (226 Wörter)
von Julia - geschrieben am 21.01.10
Bewertung:

Als ich vor gut einem Jahr zum ersten Mal den Hof "Landhaus Plate" in Hagen betrat, um einmal richtig reiten zu lernen, hatte ich eine konkrete Vorstellung von dem, was ich nicht wollte: Reiten, um anderen zu zeigen, dass man besser ausgestattet ist, das bessere Pferd, die hübschere Hose hat. Reiten und das Pferd als Sportgerät betrachten. Was ich stattdessen wollte, wusste ich hingegen nicht so genau. Geländesicherheit? Nun, eben reiten lernen, um während des Studiums, dass bald beginnen sollte, immer die Möglichkeit zu haben, am Wochenende ein paar tolle Stunden im Sattel verbringen zu können, ohne Angst zu haben. Ich wollte also einen Freizeitsport ...