Fuschlsee
Schöner kleiner See im Salzkammergut! - Fuschlsee Archiv Sport

Neuester Testbericht: ... eine außergewöhnlich gut in ihrem natürlichen Zustand erhaltene Unterwasservegetation. Am See liegen die Ortschaft Fuschl am See und das S... mehr

Schöner kleiner See im Salzkammergut!
Fuschlsee

lakyluke

Name des Mitglieds: lakyluke

Produkt:

Fuschlsee

Datum: 02.05.11

Bewertung:

Vorteile: Nicht so überlaufen, landschaftlich sehr schön! Einige Highlights !

Nachteile: Eher klein!

Wir haben zwei Tage am Fuschlsee verbracht und zwar im Hotel Sheraton Fuschlsee, das ich ebenfalls empfehlen kann.

Kurze Info aus Wikipedia:

Der 4,1 km lange und bis zu 0,9 km breite Fuschlsee liegt im Salzkammergut im Salzburger Land, Österreich und ist Eigentum der Österreichischen Bundesforste AG.
Fahrzeit von Salzburg: circa eine halbe Stunde, auch schöner Tagesausflug!

Der See entwässert über die Fuschler Ache (später Griesler Ache) in den Mondsee, und über Attersee, Ager und Traun in die Donau. Der See hat ausgezeichnete Wasserqualität, eine außergewöhnlich gut in ihrem natürlichen Zustand erhaltene Unterwasservegetation.

Am See liegen die Ortschaft Fuschl am See und das Schloss Fuschl - in Hof bei Salzburg.

Hiermit möchte ich die Highlights des landschaftlich wirklich reizvollen Sees näherbringen.

Absolutes Muss:
Das Schloß Fuschl, ein Luxushotel der Extraklasse. Man kann mit dem Auto bis zur Schlossfischerei fahren und von dort sind es circa zehn Gehminuten. Das Areal ist derart schön und gepflegt, atemberaubend.
Leider ist eine Nacht im Hotel mit circa 300 - 400 Euro fast nicht leistbar, aber ein Bummel geht sich allemal aus. Es gibt auf dem Areal ein kleines Sissi-Museum und ein paar schöne Hotelshops - dazu unzählige
Photomotive - zum Träumen schön. Man geht dann an den Seechalets, die himmlisch am Wasser liegen zurück zur Schlossfischerei.
Diese ist wiederum ein Highlight! Hier werden frisch gefangene Forellen in einigen Stunden geräuchert und dann kann man sie stückweise kaufen und auf kleinen Tischen am See verzehren.
Sie schmecken absolut grandios - so frisch, so zart, so saftig. Wir haben noch so gute Forellen gegessen!
Und das alles ist im im Gegensatz zum Hotel auch noch absolut leistbar.

Weiter geht es dann mit der Zillenschifffahrt über den See. Die Boote legen am Steg neben der
Schlossfischerei ab. Sie fahren saisonabhängig mehrmals täglich. Aus diesem Grunde bitte vorher im
Internet informieren. www.fuschlseeregion.com -
Dort gibt es alle notwenigen Infos für einen Aufenthalt.
Mit dem Schiff sind wir dann bis nach Fuschl am See gefahren. Der Ort ist nicht spektakulär, aber schön am See gelegen und lohnt ein paar Stunden Aufenthalt. Auch hier gibt es mehrere gute Hotels.
Man kann eine Strecke auch am See entlang gehen!

Wir haben dann im Sheraton genächtigt, es liegt höher über dem See und bietet einen schönen Wellnessbereich.

Fazit: Ruhiger, landschaftlich wunderschöner See in der Nähe von Salzburg.

Weitere Testberichte: im Bereich Archiv Sport