Raubkopien (Mai)
Raubkopien (Mai) im Testbericht

Testberichte zu Raubkopien (Mai)

Christian%40Christ
Raubkopien (Mai): Nur eine Frage des Geldes (173 Wörter)
von - geschrieben am 19.09.01, geändert am  19.09.01 (Hilfreich, 33 Lesungen)
Bewertung:

Ja dies ist momentan ein wirlich sehr großes Thema ! Raubkopien hat eigentlich fast jeder ! Ob Musik, Filme oder einfach gebrannte Spiele oder Software, ich glaube da machen wir uns nichts vor. Besonders bei Jugendlichen werden Raubkopien genutzt, weil man einfach nicht bereit ist so viel Geld zu bezahlen. Natürlich macht es einen Unterschied ob ...

Remag
Nicht Raubkopie, Sicherheitskopie! (187 Wörter)
von - geschrieben am 06.01.01, geändert am  06.01.01 (Hilfreich, 33 Lesungen)
Bewertung:

Was heißt hier Raubkopie? Ist es so illegal sich eine CD zusammen zustellen, auf die mehrere Spiele oder Programme gebrannt werden? Ich weiß nicht. Solange es Hacker geben wird, die Spiele zum Downloaden anbieten, oder Cracks erstellen, wird es auch Kopien geben. Wofür wurden die Brenner für den öffentlichen Verbrauch herausgegeben? Um ...

Stoneguard
Raubkopien (Mai): Grösste Warezsite der Welt (121 Wörter)
von - geschrieben am 04.11.00, geändert am  05.11.00 (Hilfreich, 228 Lesungen)
Bewertung:

Die absolut grösste Warez-site der Welt ist im Text genauer beschrieben: www.warezthatwork.com ist die bisher grösste Site, die ich vermittelt bekommen habe. Sie bietet nicht nur unmengen Games zum download an, sondern auch sehr viele Appz, Tools, Videos, Videoclips und vieles mehr. Immer das allerneuste ist auf dieser Seite zu ...

PURlena
Kopierschutz allgmein, ist das nötig? (277 Wörter)
von - geschrieben am 21.10.00, geändert am  21.10.00 (Sehr hilfreich, 11 Lesungen)
Bewertung:

Hallo meine lieben, irgendwie habe ich Zeit zum schreiben :-)) Also, ich finde ein Kopierschutz muss für den Endverbraucher nicht sein. Es ist natürlich ein wirksamer Schutz, wenn man sein Produkt (Software, Musik etc. pp.) schützen will. Denn es gibt immer schwarze Schafe, die das Ding weiterverkaufen wollen. Ich selber ...

Stipetto
Raubkopien (Mai): Nix ohne Grund (107 Wörter)
von - geschrieben am 18.10.00, geändert am  18.10.00 (Hilfreich, 8 Lesungen)
Bewertung:

Ich bin zwar kein Anwender von Raubkopien, aber mal ehrlich gesagt finde ich das Software auch viel zu teuer ist. So wundert es mich nicht wenn die Produkte schwarzgebrannt werden. Ich denke mal das bei einem Preissnachlass auch die Anzahl der Raubkopien sinken würde. Zumal verstehe ich nicht wenn alle Geräte dazu auf dem Markt sind, die ich ...

AGraba
Ein Spiel, das es wert ist, gespielt zu werden, ist es auch ... (229 Wörter)
von - geschrieben am 18.10.00, geändert am  18.10.00 (Sehr hilfreich, 24 Lesungen)
Bewertung:

Hi, ich bin beileibe keiner, der sein Geld geschenkt bekommt und ich bin auch kein Dukatenesel, aber ich denke, das 80,- bis 90,- DM für ein Spiel , durchaus angebracht sind. Mal abgesehen von den hohen Entwicklungskosten, den Löhnen und dem Marketingaufwand (der muß nämlich auch bezahlt werden - und nicht zu knapp!!!), den ...

+Shodan
Raubkopien (Mai): Diebstahl, nichts weiter! (234 Wörter)
von - geschrieben am 17.10.00, geändert am  17.10.00 (Sehr hilfreich, 19 Lesungen)
Bewertung:

VORWORT Ich kann die leidige Diskussion und auch die teilweise haarsträubenden Beiträge, zum Beispiel in Rossi's Leserbriefecke (PC-Games), nicht mehr hören. Ein Beispiel: "Ich kann mir die Spiele nicht leisten also muss ich kopieren. Die müssten einfach billiger sein" Rossi antwortet ganz richtig: "Einen Mercedes ...

kerlimaus99
Viel Geld bezahlen oder kopieren (369 Wörter)
von - geschrieben am 16.10.00, geändert am  16.10.00 (Sehr hilfreich, 131 Lesungen)
Bewertung:

Also grundsätzlich bin ich gegen das illegale Kopieren von Computerspielen, genauso wie bei CD´s oder Viedeofilmen. Aber auch ich bin nicht bereit für jedes Soiel soviel zu bezahlen und habe auch einen legalen Weg gefunden, dies zu erreichen. Wie erzähle ich Euch später. Warum bin ich gegen das Kopieren? Die Verluste ...

TheLoneGunmen
Raubkopien (Mai): unangebracht und überholt (342 Wörter)
von - geschrieben am 12.10.00, geändert am  12.10.00 (Sehr hilfreich, 11 Lesungen)
Bewertung:

Genau wie die Indizierung der SPiele, wird auch die Frage ob ein Kopierschutz, sinnvoll und angebracht ist immer mehr zum Streitgespräch! Dabei sollte jeder Standpunkt in Betracht gezogen werden: Ein Argument was immer seitens der Spielehersteller kommt, ist der angeblich hohe Verlust an Einnahmen. Doch soll das wirklich wahr ...

Bluestory
PC Spiele zu teuer?? (435 Wörter)
von - geschrieben am 26.09.00, geändert am  26.09.00 (Sehr hilfreich, 26 Lesungen)
Bewertung:

Grundsätzlich bin ich kein Spieler... also nicht so wie ihr denkt, sondern halt kein PC-Spiele-Spieler (ja und ein Spieler im herkömmlichen Sinne auch nicht - dies nur zur Info) und dies hat nur zwei Gründe: 1. hab ich keine Zeit (aber das ist hier nicht das Thema) 2. sind mir die angebotenen Spiele, welche mich interessieren einfach ...

%40Kenny
Raubkopien (Mai): Weniger Raupkopien durch billigere Spiele (746 Wörter)
von - geschrieben am 24.09.00, geändert am  24.09.00 (Sehr hilfreich, 32 Lesungen)
Bewertung:

Um sich mit Raupkopien zu beschäftigen, muß die Frage nach den hohen Preisen für die heutige Spiele ersteinmal auseinandergeklaftert werden: Beginnen wir hiereinmal mit einem einfachen Beispiel: Mr X kauft sich Spiel Y zu dem Preis von 80 Märkern. Er hat sich nun schon eine halbe Ewigkeit auf das Spiel gefreut und hält es ...

oliver_geistbeck
Kopierschutz ade! (322 Wörter)
von - geschrieben am 11.09.00, geändert am  11.09.00 (Sehr hilfreich, 3 Lesungen)
Bewertung:

Dreamcasts angeblich unnachahmliches Speichermedium, die sogenannte GD, ist geknackt worden! (Das erinnert mich ein wenig an die Debatte um die EC-Karte...) Die Verantwortlichen lassen sich inzwischen von einer eingefleischten Gemeinde als Helden feiern, da das Kopieren natürlich dem Spieler - zumindest kurzfristig - nur Vorteile bringen kann: ...

waveman17
Raubkopien (Mai): Raubkopierer,graben sie sich ihr eigenes Grab? (229 Wörter)
von - geschrieben am 29.08.00, geändert am  29.08.00 (Sehr hilfreich, 16 Lesungen)
Bewertung:

Wie bei fast allen Dingen gibt es auch beim Thema Raubkopien einen Sieger und einen Verlierer.Und letzterer ist die Herstellerindustrie der PC Spiele;es ist dasselbe wie beim Problem mir Napster;dort ist die Plattenindustrie der Verlierer; natürlich können sie klagen,was sie wollen, aber sie können es schon lang nicht mehr aufhalten.Diese großen ...

Drachenlord%24%24%24
Was bringt es euch? (223 Wörter)
von - geschrieben am 20.08.00, geändert am  16.09.00 (Sehr hilfreich, 12 Lesungen)
Bewertung:

Die Frage ist was bringt es euch! Sicher ihr bekommt die Spiele billiger aber wie lange noch? Stellt euch mal vor ihr wärt ein Besitzer einer PlayStation Agentur und eure Spiele werden nur noch von Videotheken gekauft, weil alle anderen Leute sie sich dort ausleihen und brennen. Ihr werdet nichts mehr verkaufen und müsstet langsam ...

Fried+Chicken
Raubkopien (Mai): Grober Unfug (274 Wörter)
von - geschrieben am 16.08.00, geändert am  16.08.00 (Sehr hilfreich, 11 Lesungen)
Bewertung:

Die Spieleindustrie spricht von enormen Verlusten durch Raubkopien - ähnlich wie bei Napster muß ich sagen, Raubkopien von Spielen, animieren mich dazu das Spiel (sofern gut) zu kaufen. Warum? Weil ich es dann legal besitze, ich kann Online mit anderen spielen, habe alle Filmsequenzen und Sound in guter Qualität und eine Schachtel die mein Regal ...

Frany
Ist Raubkopieren sooo illegal?? (368 Wörter)
von - geschrieben am 01.07.00, geändert am  03.07.00 (Sehr hilfreich, 118 Lesungen)
Bewertung:

Sicherlich hat jeder schon mal raubkopiert, ob es nun ein altes Spiel war, ein Arbeitsprogramm oder ein nagelneures Superspiel. Aber warum wird eigentlich Raubkopiert?? Wer will schon Geld für etwas ausgeben, was er auch kostenlos kriegt? Doch wohl niemand. Raubkopieren stellt für manche (ältere) Spiele die einzige Bezugsquelle da. Auch ...

EBU1
Raubkopien (Mai): Warum Raupkopien ??? (125 Wörter)
von - geschrieben am 01.07.00, geändert am  01.07.00 (Hilfreich, 13 Lesungen)
Bewertung:

Wenn man bedenkt , wie alles anfing. Originaldiskette in den Pc rein , lesen , kopieren und fertig. Ist es nicht auch der Reiz zu kopieren oder kleine Hilfsprogramme schreiben die es einem ermöglichen Kopien anzufertigen ?? Meiner Ansicht nach sind es die Firmen selber schuld wenn jemand eine Kopie von einem Spiel erstellt. Wer kann es sich ...

gognatz
Komische Ansichten.. (297 Wörter)
von - geschrieben am 19.06.00, geändert am  19.06.00 (Sehr hilfreich, 15 Lesungen)
Bewertung:

Fast jede Woche bringt die Presse Meldungen darüber, wie hoch der geschätzte Schaden durch Raubkopien weltweit ist und wieviele illegale Kopien mal wieder gefunden oder vernichtet wurden. Gut finde ich kommerzielle raubkopien auch nicht, aber ist es denn verwunderlich, wenn soviele Kopien im Umlauf sind ? Gerade z.B. die Office-Programme ...

Sektbiene
Raubkopien (Mai): Warum kaufen, wenn`s auch billiger geht? (209 Wörter)
von - geschrieben am 14.06.00, geändert am  14.06.00 (Hilfreich, 78 Lesungen)
Bewertung:

Ich bin froh, daß es CD-Brenner gibt. Was habe ich durch diese Erfindung nicht alles gespart? Es ist doch blödsinn, sich ein Spiel oder ein Anwendungsprogramm für teures Geld zu kaufen, wenn man dies später sowieso im Internet runtersaugen kann. Da beist man sich doch dann selber in den Ar... Vorallem die Spiele, man kauft sich ein Spiel ...

bastianwust
Alle haben doch Raubkopien !! (217 Wörter)
von - geschrieben am 08.06.00, geändert am  08.06.00 (Hilfreich, 20 Lesungen)
Bewertung:

Also ich denke mal das jeder Raubkopien hat. wer kann es sich denn schon leisten im Monat 1000 DM oder mehr für neue Software auszugeben ??? Und dann haben die Programme meistens auch noch Fehler und Bugs wo man sich dann erst im Internet wieder nen Update besorgen muss und all so nen Schrott. Da kopiere ich doch lieber die Spiele ...

Ergebnis1 - 20von 102
Berichten zu Raubkopien (Mai)