Catan - Die erste Insel (PS)
Insel-Bauen-Gewinnen - Catan - Die erste Insel (PS) Archiv Games & Spielzeug

Neuester Testbericht: ... Spiel besitzt auch einen Multiplayermodus, um nicht immer alleine spielen zu müssen. :) Unter Einstellungen lässt sich der Sch... mehr

Insel-Bauen-Gewinnen
Catan - Die erste Insel (PS)

Nummerngirl

Name des Mitglieds: Nummerngirl

Produkt:

Catan - Die erste Insel (PS)

Datum: 23.04.11

Bewertung:

Vorteile: Geschicklichkeit,Überlegu ng

Nachteile: Keinen Gefunden

Eine eigene Insel,wer hat nicht schon einmal davon geträumt? Eine Insel besiedeln,mit Leuten handeln,Strassen bauen,da kann jeder mit dem PSX-Game Catan. Fast jeder hat schon einmal von dem Spiel gehört und eventuell auch schon einmal auf dem Brett-Spiel gespielt. Die Aufgabe ist ganz einfach,man muss eine Siedlung bauen,man bekommt Rohstoffe und muss mit denen dann Strassen,Häuser und ähnliches bauen.Reichen die Rohstoffe nicht,so muss man handeln,ob mit dem Computer oder einem Mitspieler.

Zum Spiel:
*********
Nach dem Start der PSX erscheint ein Menü-Bildschirm mit 2 Punkten,dem eigentlichem Spiel und einem Einführungsspiel. Das Einführungsspiel ist speziell für Anfänger gedacht,hier bekommt man Schritt für Schritt beschrieben,was man im Spiel machen muss um es eventuell zu gewinnen,wenn man gut genug ist.
Es gibt im Haupmenü auch noch weitere Modis,wie das Einzelspiel,Multiplayer und das Freie Spiel.

Nach dem Auswählen eines Modis beginnt das Spiel. Auf dem Bildschirm erkennt man nun eine Insel im Meer,die je nach Schwierigkeitstufe mehr oder weniger,in Sechsecken eingeteilt ist. Jedes 6-Eck hat seine eigenen Eigenschaften und Rohstoffe.
Insgesamt gibt es 6 verschiedene Rohstoffe.

Der Wald:Hier bekommt man das Holz
Hügelland:Lehm
Weideland:Wolle
Ackerland:Getreide
Gebirge:Erz
Wüste:Keine Erträge

Man hat am Anfang 2 Siedlungen und 2 Strassen zur Verfügung,die die Mitspieler abwechselnd auf der Insel verteilen müssen. Man muss sich,wenn es geht,das am besten gelegene Stück heraussuchen,wo man seine Siedlung daraufbaut. Am unteren Bildschirm-Rand sieht man seine Rohstoffe und die Anzahl die man besitzt.Jede weiteren Bauten benödigen einen unterschiedlichen Rohstoffverbrauch.
Diese kann man entweder durch tauschen bekommen,oder man hofft auf das Glück und Würfelt.

Dazu hat man 2 Würfel,jedes 6-Eck besitzt eine Zahl,man würfelt und das Feld,wo die Zahl daraufsteht,diesen Rohstoff bekommt man dann. Ebenso kann man auch Entwicklungskarten kaufen.Diese sind wichtig,da man je nach Einstellung,die meisten Punkte besitzen muss um zu gewinnen am Ende des Spieles. Ebenso auf dem Bildschirm,auf einem Spielfeld steht ein Pirat. Wird eine 7 gewürfelt,so kann der Spieler,der am Zug ist den Piraten versetzen und so bekommen die Mitspieler,keine Rohstoffe,ein grosser Vorteil für den Spieler,da dann die Gegner auch dementsprechend nichts bauen können.

Mag man es ein wenig schwerer,so spielt man die Kampagne.
Hier kann man unter 11 verschiedenen Missionen auswählen,was man spielen möchte.Unteranderem stehen zur Auswahl,eine einfache Insel zum Einspielen über ein Handelsspiel mit anderen Mitspielern oder eine Mission wo man von allem am besten sein muss.Also für jeden etwas dabei,von leicht bis schwer. Bei den Misionen muss man auch darauf achten,es gibt Überflutungen und Vulkanausbrüche auf der Insel und diese zerstören dann die Siedlungen und die Rohstoffe.Meines Achtens ein schwieriger Teil,da auch ich hier noch nicht ganz durchgesehen habe.

Das Freie Spiel,hier kann man nach Herzenswunsch bauen und viel über das Spiel lernen.Im Multiplayer-Game spielt man zu zweit mit einem Freund und kann so den Computer abzocken und tauscht nur untereinander. Je nach Modus-Einstellung ist das Ende des Spieles unterschiedlich.


Persönliches Ergebniss:
*********************
Ein gutes Spiel zum Nachdenken und mit List und Tücke dem Gegner Rohstoffe und Punkte abzunehmen.Der Sound ist gut,jedoch die Grafik lässt zu wünschen übrig,eine Brettgrafik,nicht gerade so schön für die PSX.
Unterhaltung und Spass ist auf jedenfall gegeben,da ein Spiel zwischen 1 und 2 Stunden dauern kann,jedoch sollte nach dem Spiel eine Pause eingelegt werden,da das game sehr über die Augen gehen kann,vorallem bei Brillenträgern,merke ich zu mindestens.Ansonsten für 50 Mark (zu DM Zeiten) kann man das Spiel kaufen und auch Spielen,das Geld ist es zu 90% wert. Auf meiner Skala vergebe ich eine 8.

Danke fürs Lesen.

Fazit: Empfehlenswert