z.Zt. nicht aufgeführte Kekse und Kuchen
Mein Rezept für eine After Eight-Torte - z.Zt. nicht aufgeführte Kekse und Kuchen Archiv Essen & Trinken

Neuester Testbericht: ... stammen. Wer macht den heute noch handmate Kekse? Kostet zuviel Zeit und Geld, dann kommen noch die Lohn-, Produktions- Zusatzkosten h... mehr

Mein Rezept für eine After Eight-Torte
z.Zt. nicht aufgeführte Kekse und Kuchen

halcion

Name des Mitglieds: halcion

Produkt:

z.Zt. nicht aufgeführte Kekse und Kuchen

Datum: 05.08.02, geändert am 26.08.02 (46 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: lecker, recht eifach zu machen

Nachteile: zeit

Ich habe vor kurzem eine After Eight-Torte gegessen und war begeistert. Sie schmeckt frisch, man schmeckt auch eindeutig den Pfefferminzgeschmack. Hier schreibe ich für euch mal das Rezept:

Zutaten:
---------

für den Teig:
6 Eier 300 g Mehl
6 EL Wasser 2 EL Kakao
300 g Zucker 1/2 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker

für die Füllung:
1 Karton After Eight
800 ml Sahne
3 Päckchen Sahnesteif
2 Päckchen Vanillezucker

für die Verzierung:
200 ml Sahne
After Eight Stücke

Zubereitung:
-------------

Aus den gesamten Zutaten einen Biskuitteig herstellen. Diesen Teig in die vorbereitete Springform geben und bei 175°c ca. 50 min lang backen. Vorher noch die Anzahl der Tortenstücke festlegen und eine entsprechende Stückzahl After Eight halbieren
und zur Seite legen. Für die Füllung die restlichen After Eight mit der Sahne kurz aufkochen, abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank legen. Am nächsten Tag die Masse mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Den Tortenboden waagerecht halbieren und mit der Creme füllen. Zum Schluss die Sahne schlagen, auf die Torte auftragen und mit den halben After Eight Stücken garnieren.
TIP: Natürlich kann man auch für die Füllung alternativ etwas Schokolade und Minze (Extrakt) benutzen.


26.08.02

Da ich noch einen etwas einfacheren Weg zur Zubereitung einer After Eight-Torte gefunden habe, ändere ich meine Meinung mal!

Zutaten:
1 Tortenboden
2 Pakete After Eight
3/4 l Sahne
4 Pakete Sahnesteif

Verzierung:
100ml Sahne
etwas Kakao
Minzeblättchen

Zubereitung:
Die einzelnen After Eight-Stücke mit der Sahne aufkochen und über Nacht stehen lassen. Allerdings sollte man sich einige (ca.8) aufheben! Die After Eight-Sahne am nächsten Tag mit Sahnesteif schlagen. Die Masse leicht kuppelartig auf den Tortenboden st
reichen. 100ml Sahnesteif in einen Spritzbeutel mit sternförmiger Tülle füllen und die Torte mit Sahneschleifen, After Eight-Stücken und den Minzeblätchen verzieren.


Klingt etwas anders als das erste Rezept, ist aber auch lecker!
Viel Spaß beim Backen,
hal






Fazit: