Sony MDS JB730

Sony MDS JB730 Archiv Elektronik

Kurzbeschreibung:Produkttyp: MD-Player

Neuester Testbericht: ... ein Tipp: Optokabel auf keinen Fall knicken, zusammenbinden oder ähnliches. Wobei man ein Koaxialkabel dem optisches sowieso ... mehr

 ... vorziehen sollte, da der Datenstrom hier nicht zweimal gewandelt werden muss. So, nun zu den Möglichkeiten: Pitch Control: Also das ding ist echt ne klasse Spielerei. Einen praktischen Nutzen hat mann wohl nur als DJ, bzw. in diesem Falles als MDJ. Jedenfalls kann man die Geschwindigkeit in 0,x Prozentschritten senken und erhöhen. Schneller hört sich dann bald nach Heliumkonsum an. Langsam kann man dann fast jeden Ton einzeln hören. Schade das man nicht mit geänderter Geschwindigkeit aufnehmen kann. Aufnahme: A...mehr

Hier günstig kaufen

Sony MDS JB730 Testberichte

Testberichte zu Sony MDS JB730

kayfleischmann
Sony MDS JB730: Viele Spielereien fürs Geld (672 Wörter)
von - geschrieben am 12.10.01, geändert am  12.10.01 (Sehr hilfreich, 720 Lesungen)
Bewertung:

Da ich ja nun ein MD-Tuner fürs Auto besitze brauch ich auch einen MD-Recorder. Ist eigentlich egal welcher, sollte aber mindestens einen optischen Digitaleingang und eine ControlA1 Schnittstelle haben. Beim Stöbern fand ich dann ein Super Angebot im Saturn Köln. Eben den JB730QS (SONY’s UVP 799,-DM) für 444,-DM. An der Kasse waren es dann nur noch 399,-DM *freu**grins*, worauf ich die Kassiererin natürlich nicht aufmerksam machte. Und der MD-Recorder bietet eine ganze Menge mehr, als ich eigentlich vorhatte zu kaufen. Aber bei dem Preis. 2 digital Eingäne (1xoptisch/1xkoaxial) 1 gigital Ausgang (optisch) Analog Ein- und Ausgang ...