Polaroid Image 2
Besser als manche Digital Kamera - Polaroid Image 2 Archiv Elektronik

Erhältlich in: 1 Shop

Neuester Testbericht: ... Kamera hoch zu fahren. Als ich da dann so bei Ebay umher schaute viel mir die Polaroid Image 2 auf. Und die 2 Testberichte von den Kolleg... mehr

Besser als manche Digital Kamera
Polaroid Image 2

pentium5

Name des Mitglieds: pentium5

Produkt:

Polaroid Image 2

Datum: 12.07.03, geändert am 12.07.03 (4995 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Schnelle Bilder, Sofort Start klar, Super Bilder Qualität

Nachteile: Teuer, Klobig

Ich pfeife auf eine Sau teure Digital Kamera. Ich habe zwar eine von Filme Meister Fuji aber die geht mir so was aufm Keks. Zudem Scanne ich die Polaroids eh mit dem Scanner da ist es ja egal. Wie sie zu jpg verarbeitet werden ;-))

Ich habe eigentlich nach einer guten Kamera gesucht die wens drauf ankommt schnell gute Bilder macht. Gerate für Ebay oder Schnappschüsse bei Tieren. Da ich mit der Digital Kamera nie sehr zufrieden war dachte ich mir. Sei doch mal Altmodisch und schaffe dir doch eine Polaroid Kamera an. OK man sagt die seien Schweins Teuer. Stimmt ja auch zum Teil. Aber die Kamera sowie ein par Sofortbilder habe ich ja bei Ebay ersteigert. Zudem brauchte ich zur dieser Zeit eine Kamera die Sofortbilder macht, billig war und Wo man schnell einfach bedienen kann. Ohne vorher den Rechner oder die Kamera hoch zu fahren.

Als ich da dann so bei Ebay umher schaute viel mir die Polaroid Image 2 auf. Und die 2 Testberichte von den Kollegen hier haben meine Meinung noch verstärkt: Ja die soll?s sein.

So habe ich sie mir dann gekauft.

Zur Kamera:
OK mit 13,5cm Breite, 16,5cm Länge und 7,5cm Höhe ist die Kamera schon etwas klobig und etwas schwer. Und der 10 Bilder Speicher mag für viel Fotografier wenig klingen aber für mich langst für alle mal.

Zur Technik (Die sich eigentlich sehen lassen kann)
-Auto Focus System

-Ultraschall Messwandler (gibt ein blitzendes kaum hörbares Geräusch)
= Sendet einen Ultraschallton (Das blitz Geräusch) und misst anhand des Echos die
Entfernung. Und stellt sich darauf ein.

-125mm dreilinsiges Objektiv

-Automatische Blenden- (f/10 bis f/45) und Zeitbelichtungssystem (Belichtungszeit: 1/245 bis zu 2,8 sec.)

-Rotes Kontrollicht bei Aufnahmen mit Selbstauslöser

-Eingebauter Elektronischer Blitzer ( Blitzleuchtzeit von 1/3000 bis 1/20.000 sec.)

-Filmschutzfolie

-Elektronisches Fotoauge (Silizium Fotodiode mis
st das Umgebungslicht/Tageslicht und das Licht des Elektronenblitzes)

-Stativgewinde an der unteren Seite der Kamera

-Trageriemen

Die Kamera läst sich durch einen Schieber an der Linken Seite öffnen. Und sie ist dann schon Betriebs bereit. Auslöser sitzt oben Rechts und ist leicht bedien bar.

Ist die Kamera aufgeklappt findet sich noch mal ein Schiebe Taste die dann beim betätigen den Schacht für die Bilder öffnet.

Funktionen der Regler am hinteren Teil der Kamera:
Die FT oder M Auswahl: Einstellung für Entfernung Währung in Englische feet oder in Metern

Ton Regler: Schaltet den Ton der Kamera an oder aus

Uhr: Selbstauslöser

AF Regler: Schaltet Auto Focus an oder aus

Blitz: Schaltet ihn an oder aus

Pfeil Oben/Unten: Hell/Dunkel Einstellung

Power anzeige

Und die Restlichen Bilder die gemacht werden können.

Fotopacks: Eine Packung mit 2 Bilder Päckchen a 10 Bilder und einem Akku.

Akku: Ist fest in die Foto Päckchen eingebaut. Ist der Akku bevor alle Bilder verschossen sind leer muss man einen neuen Pack nehmen und die restlichen Bilder wegschmeißen. Genauso wie mit dem Akku, der kann noch ¾ voll sein wird aber nach 10 Bilder mit weg geschmissen.

Bilder Qualität: Sehr gut, besser als von meiner Digital Kamera. Nach 3 min sind die Bilder fast fertig entwickelt. Und gestochen Scharf und geile Farben.



Fazit: