Minolta Dynax 800si
Allroundtalent - Minolta Dynax 800si Archiv Elektronik

Erhältlich in: 1 Shop

Neuester Testbericht: ... keine Wünsche übrig. Mit der Zeit haben sich dann auch noch ein paar Objektive eingefunden.Ein erweitertes Standart 28-200,ein Tele 170-5... mehr

Allroundtalent
Minolta Dynax 800si

maxxx2602

Name des Mitglieds: maxxx2602

Produkt:

Minolta Dynax 800si

Datum: 10.03.00, geändert am 10.03.00 (379 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: vielseitig, robust

Nachteile: kein Leichtgewicht, Datenauslesung kompliziert

Die 800si ist von den technischen Daten her schon eine Klasse besser als die meisten nichtprofessionellen SLRs und kommt sehr nahe an die Profisparte heran. Verschlußzeiten bis 1/8000 und Serien bis 3 Bilder/sec sprechen für erstklassige Mechanik. Auch die Belichtungsserien, bei denen die Kamera 3,5 oder 7 Fotos schießt und die Belichtung ebensooft ein wenig höher/niedriger regelt, sind sehr hilfreich, wenn man z.B. schattige Stellen in einer sonnenüberfluteten Szenerie einfangen will. Es ist zwar toll, daß man zu Archivierungszwecken die wesentlichen Daten (Brennweite, Belichtung, Blitz ja/nein, Blende und Belichtungskorrektur) für bis zu neun Filme erfassen kann, wenn man aber wirklich diese Daten archivieren will, dann ist es ein umständliches Gefummel. Eine Schnittstelle zum PC müßte heutzutage doch möglich sein. Insgesamt eine zwar nicht leichte, aber mit allen Möglichkeiten versehene, robuste und zuverlässife Reisebegleiterin. Noch ein kleiner Wermutstropfen (aber das gilt für die meisten SLRs): Das Zubehör ist einfach zu teuer.

Fazit: