ARWA Personaldienstleistungen
ARWA -  Das schwarze Schaf - ARWA Personaldienstleistungen Arbeitsvermittlung

Neuester Testbericht: ... sofern ihr damit der ARWA zur Last fallt. Das Geld muss ja am Ende für die Firma stimmen. Gerne werden auch Mitarbeiter an z.Bsp. Baust... mehr

ARWA - Das schwarze Schaf
ARWA Personaldienstleistungen

angrybird

Autor-Name: angrybird

Produkt:

ARWA Personaldienstleistungen

Datum: 28.08.17

Bewertung:

Vorteile: keine

Nachteile: mehr als genug

Ich war in der Hauptzentrale in Nieder-Olm als interner Mitarbeiter eingestellt. Sprich ich war kein Zeitarbeiter sondern in Festanstellung.

Ich habe sehr schnell bemerkt was das für ein Laden ist. Alles Schlechte was Ihr hier zu lesen bekommt, das ist wahr. Schaut in alle schlechten Bewertungen rein und lest was die Menschen schreiben. Die denken sich das nicht aus. Das ist wirklich so. 1x krank oder Urlaub und die kündigen euch, sofern ihr damit der ARWA zur Last fallt. Das Geld muss ja am Ende für die Firma stimmen. Gerne werden auch Mitarbeiter an z.Bsp. Baustellen vermittelt.

Siehe: Männlicher Mitarbeiter im kaufmännischen Bereich. Die Firma will ihn loswerden, da sie keine passende Stelle für ihn findet und ihn nicht weiterhin bezahlen möchte. Sie bieten ihn eine Arbeitstelle auf einer Baustelle an, in der Hoffnung das er ablehnt. In dem Fall könnten sie ihm kündigen, da er ja eine Stelle abgelehnt hat. So kann die ARWA das vor der Arbeitsagentur rechtfertigen. Das ging aber auch einmal nach Hinten los, den einer dieser Männer hat das Angebot angenommen. Ziel war eine Baustelle bei Hannover soweit ich mich entsinne. Diese Baustelle gab es wirklich, doch dort wusste niemand das jemand kommen sollte.

Ich wurde zusammen mit anderen internen Mitarbeitern nach und nach entlassen. Wir wurden eingestellt und haben über einen Zeitraum von Wochen - Monaten alle Arbeiten erledigt, die man den älteren Mitarbeitern nicht zumuten wollte oder konnte. Nach und nach verschwanden meine Kollegen mit denen ich zeitgleich bei ARWA begonnen hatte. Noch vor Ablauf der Probezeit war auch dem Letzten von uns gekündigt. Bereits in der Woche nach meiner Entlassung, schrieb ARWA wieder vier neue Stellen für Nieder-Olm aus mit dem selben Aufgabenbereich.

Lasst die Finger weg von der ARWA! Jene in den Chefetagen verdienen gutes Geld mit unserer Arbeit und schöpfen den Rahm ab. In der Tiefgarage in Nieder-Olm stehen deren dicke Autos und wir bekommen nicht einmal einen Fahrkartenzuschuss.

Fazit: Finger weg!!