GBC 550 S
Verpackungsmaterial schnell & einfach selbst gemacht :o) - GBC 550 S Aktenvernichter

Produkttyp: GBC Aktenvernichter

Verpackungsmaterial schnell & einfach selbst gemacht :o)
GBC 550 S

Jeanny28

Name des Mitglieds: Jeanny28

Produkt:

GBC 550 S

Datum: 14.08.07

Bewertung:

Vorteile: Leichte Handhabung, schnell & leistungsstark, zuverlässig, günstig

Nachteile: Nichts!

Hallo, Ihr Lieben!

Schon seit einer ganzen Weile wollte ich mir einen Shredder zulegen, um alte (bezahlte) Rechnungen, persönliche Unterlagen usw. vor fremden Augen zu schützen und gründlich zu vernichten! Klar, einfach ein paar Mal durchreißen geht natürlich auch, aber je nach Papier ist das manchmal gar nicht so einfach und meistens bleibt dann der Name und die Anschrift heil und muss extra noch mal zerrissen werden, das hat mich eben genervt! Bei ebay wurde ich nicht so wirklich fündig, da entsprachen die Geräte nicht meinen Vorstellungen, waren zu teuer oder das Porto wucher! Somit half mir Kommissar Zufall……


Also, viel Spaß beim Lesen, Bewerten und Kommentieren :o)


Das Produkt:

Shredder 550 S – Streifenschnitt


Der Hersteller:

GBC
D-45119 Essen
Germany


Wo gekauft?

Wie bereits oben erwähnt, bei Hertie!


Der Preis:

Hihi, 5 Euro habe ich bezahlt! Klar, dass er da mit musste :o)
Normalpreis ist 10 Euro, aber durch SSV mit bis zu 50% Rabatt, habe ich eben nur die Hälfte bezahlt! Allerdings, sind selbst 10 Euro noch bestens angelegt!


Der Lieferumfang:

Der Shredder selber, also das Oberteil, welches auf einen Auffangbehälter gesetzt wird! Ja, und eben der Auffangbehälter!


Die Verpackung:

Der Shredder und der Auffangbehälter waren in einem Pappkarton verpackt! Um das Kabel befand sich eine dünne, durchsichtige Plastikfolie und ansonsten nur noch eine Art Eierkarton oben auf dem Gerät (Aufsatz) und unten beim Auffangbehälter!


Was sagt der Hersteller:

Ideal für Bankunterlagen, Geschäftspapiere und private Korrespodenz


Die technischen Daten:

Kapazität: 5 Blatt gleichzeitig
Papierbreite bis 220 mm
Streifenbreite 6 mm
Start/Stop-Automatik
Geschwindigkeit 3m pro Minute
Dauerbetrieb 1 Minute, danach 15 Minuten aus
Großer Auffangbehälter – 11 Liter
Spannung: 220-240 Volt
50/60Hz, 125 Watt


Das Aussehen & Material:

Der Shredder Aufsatz sowie der Auffangbehälter bestehen aus Kunststoff! Während der Shredder Aufsatz silberfarben ist, kommt der Auffangbehälter in einem tiefen Schwarz daher!

Der Shredder Aufsatz verfügt über nur einen Schieberegler – also idiotensicher :o) Um ihn zu benutzen stellt man den Schieberegler auf „Auto“ und dann geht alles wie von Geisterhand alleine! In der Mitte befindet sich die „Off“ Stellung, zum Ausschalten des Gerätes und ganz rechts ist der „Rückwärtsgang“! Das war es auch schon an Funktionen! Es sind aber noch Sicherheitshinweise zu finden – z.B. sollte man unbedingt aufpassen, dass man sich nicht mit langen Haare oder einer Krawatte über das Gerät beugt, jedenfalls nicht, wenn es in Betrieb ist! Ebenso kann es schmerzhaft werden, wenn man die Finger rein steckt (dafür ist der Papierschlitz zwar viel zu schmal, aber man weiß ja nie) und Büroklammern und Tackerklammern müssen vorm Schreddern entfernt werden!


Der Betrieb – Handhabung:

So, nun habe ich endlich mal wieder Ablage gemacht und einen dicken Stapel Papier vor mir liegen, genau richtig um ihn einzuweihen! Ein kleiner, dünner Stapel alter Rechnung muss zu erst dran glauben, Schieberegler auf „Auto“ und den Papierstapel in den Schlitz geschoben und schon surrt der Motor los und „frisst“ das Papier! Das geht so schnell – ruck zuck sind nur noch dünne Streifen übrig! Somit ist der Papierhaufen einfach und schnell in wenigen Minuten vernichtet!


Die Lärmbelästigung:

Umso mehr Blätter man Shreddern lässt, desto leiser ist die Lautstärke! Verwendet man die angegebenen 5 Blätter, hat die gleicht die Lautstärke einem Staubsauger! Schummelt man aber und verwendet ein paar Blätter mehr (psst), dann ist die Lautstärke vergleichbar mit einem Fön auf der ersten Stufe!


Verhakt – was nun?

Sollte sich bei der stürmischen Unterlagen Vernichtung mal ein Blatt oder mehrere verhaken – kein Problem – einfach den Rückwärtsgang einlegen und schon ist die Störung behoben!


11 Liter Auffangbehälter – passt das viel rein?

Die 11 Liter entsprechen ca. 50 Blätter, dann muss der Behälter geleert werden, weil die Streifen sonst oben raus quetschen!


Was macht man mit den Papierstreifen?

Man kann sie entweder im Müll entsorgen oder aber – was ich besser finde – als Verpackungsmaterial verwenden, um empfindliche Gegenstände vor Beschädigung zu schützen!


Mein Fazit:

Ich bin super zufrieden mit dem kleinen Papiervernichter! Er arbeitet sehr schnell und zuverlässig! Die Handhabung ist kinderleicht, die Lautstärke ist auszuhalten und der Auffangbehälter kann ca. 50 Blatt fassen! Und das Beste – der Preis ist unschlagbar, auch der Normalpreis! Für den privaten Bereich – und dafür ist er ja auch nur gemacht – gibt es nichts zu meckern! Daher bekommt er von mir gerne 5 Punkte und ein Ja zur Kaufempfehlung! Und nun – viel Spaß bei der Unterlagenvernichtung :o)

Lieben Dank fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren :o)
Ich schreibe bei Dooyoo und Ciao unter Jeanny28 und bei Yopi unter Zuckermaus29!

Viele Grüße
Jeanny

14.08.07 © by Jeanny

Fazit: Volle Punktzahl und ein klares JA zur Kaufempfehlung!!!